Skip to main content

 

 

 

Multivac Home Test – Unser überraschendes Urteil zur Home. 

Wollen Unseren Bericht so objektiv wie möglich fassen, da dies jedoch nicht immer zu 100% möglich ist empfehlen wir dir auch weitere Multivac Home Testberichte und Rezensionen durchzulesen. Diese findest du im nachstehenden Artikel. Doch jetzt zurück zum Urteil.

Nach dem ich ( Michael)  solche Geräte täglich selber zusammenbauen darf ich sie auch endlich mal testen.

Da die Multivac Home. ein Gerät im hochpresigen Segment ist, gingen wir schon vor Beginn mit  hohen Erwartungen an den Kammervakuumierer Test ran. Denn wenn man schon so eine Summe in die Hand nimmt erwartet man auch dementsprechende Ergebnisse.

Gleich zu Beginn wenn man das Gerät aus dem Karton auspacken will, spürt man sofort die Qualität die einen erwartet. Denn allein die Verpackung macht schon einen hochwertigen eindruck.

Auch die Bedienung war einfacher als gedacht, wodruch es ein kinderspiel war es zu Testen.

Wir waren mehr als postiv überschrascht wie einfach es zu bedienen ist und wie gut die Ergebnisse sind. Auch die Verarbeitung ist hochwertig . Voll ausgereiftes Gerät für den professionellen Gebrauch Zuhause oder im gewerblichen Bereich. Haben sämtliche Lebensmittel vakuumiert und dabei nichts ausgelassen. Von FLüssigkeiten, bis Marnieren, bis Druckempflindliche Lebensmittel wie Brot, Marmeladen Gläser, Wein Flaschen,… usw. alles ging kinderlicht und wahr danach bestens verpackt.

Können das Gerät jedem wärmstens empfehlen, da das Gerät und die Ergebnisse für sich sprechen.

 

 

Ist der Teure Preis der Home gerechtfertigt???? 

muss gut geld auf den Tisch legen

dafür bekommt man jedoch ein Qualtitäts Gerät vom Weltmarktführer.

Gerät das keine Wünsche offen lässt.

wenn man dies auf einige Jahre runter rechnet , da Gerät für die ewigkeit

Muss man sich am besten selber überlegen.

Wenn man ihn regelmäßig und häufig benutzt ja sonst nicht

Wem das Gerät zu teuer ist, dem können wir als preiswerte alternative den Caso Slimline empfehlen

 

Was haben wir alles für dich getestet????

ACHTUNG!!! An alle Jäger die ihr Wild sofort nach Schuss vakuumieren!!
Vlt hast du es noch nicht gewusst, aber du solltest dein Wild keinesfalls direkt nach dem Schuss vakuumiert in die Gefriertruhe einlagern. Es wird sonst zäh und ungenießbar, woran auch der beste Koch nichts mehr ändern kann. Denn Wildfleisch muss nach dem Schuss erstmal einige Tage kühl hängen damit sich damit sich die Milchsäure abbaut und das Fleisch dann schön zart und geschmacksintensiv wird. Wie lange du welches Tier abhängen solltest findest du hier – klicke hier –
Erst nachdem die Totenstarre verschunden ist und die Reifung abgeschlossen ist kannst du anfangen deine Tiere zu abzuschwarten, zerwirken und vakuumiert zu lagern. Aber bevor dies nicht der Fall ist solltest du es am besten unterlassen, denn den unterschied wirst du geschmacklich merken. Diesen Fehler wirst du auch nur einmal begehen
Damit dein Wild von nun auch immer schon zart und geschmacklich Perfekt wird, bittet unter anderem der Hersteller Lava gleich eine Vakuumierer Wildkühlschrank Kombi an. Dieses Set ist mega praktisch und berschert dir sofort und kinderleicht das Ergebnis wie es sein sollte. Weitere Infos zu den Wildkühlschranken findest du – HIER – 
wenn du dein Fleisch gleich nach dem Schuss aus der Decke schlägst und es dann sofort in die Gefriertruhe legst wird dein Fleisch vermutlich Zäh und ungeniesbar
einige Jäger brichten davon wie du Hier nachlesen kannst.
Mann sollte daher das Wild ersteinmal einige Tage hängen und reifen lassen bevor man es zerwirkt in die Tiefkühltruhe einlagert.
Koch ist dann daran nicht schuld, er kann dann nichts mehr machen.
Wild sollte nach dem erlegen erst einmal abhängen und reifen bevor es vakuumiert wird.
gibt spezielle reifebeutel
https://jagderleben.landlive.de/boards/thread/38643/page/2/
Klar reift das Fleisch vakuumverpackt weiter. Kein Problem, nur halt erst vakuumverpacken, nachdem die Milchreife abgeschlossen ist! Kannst es dann jederzeit gut ne Woche gekühlt lagern – je nach Alter des Stückes – , aber unter 4 Grad, Haushaltskühlschrank ist zu warm.
einmal und nie wieder:
im Hochsommer Reh gestreckt, weil kein großer Kühlschrank da war sofort aus der Decke geschlagen und dann in die Tiefkühlung – das Fleisch war zäh.  und es lag nicht am Koch (auch wenn ich der nicht war )
Auskühlen und dann vakuumiert reifen lassen im normalen Kühlschrank und dann einfrieren geht.
alles was Du VOR Ende der Leichenstarre einfrierst kannst Du für die Küche vergessen!
erst muß die Milchsäure abgebaut werden!
entweder braten grillen, kochen oder was auch immer entweder vor Eintritt der Leichenstarre oder danach!
Sau Schiessen/ Aufbrechen/ 1 Tag in der Decke in den Kühlraum/ dann Abschwarten/ Zerwirken/ Vakuumieren/ 5 Tage in den Kühlschrank …


Lava V100 Premium

Lava V100 Premium aus eingefügten Link herausgeklaut 

http://partners.webmasterplan.com/click.aspx?ref=835680&site=16062&type=text&tnb=6&diurl=https%3A%2F%2Fwww.rakuten.de%2Fprodukt%2Flandig-lava-lava-vakuumiergeraet-v100-premium-2417024225

 

 

Lava V100 Premium aus suchleiste rauskopiert 

https://www.rakuten.de/produkt/landig-lava-lava-vakuumiergeraet-v100-premium-2417024225?cid=affilinet&sclid=af_affilinet_835680&affmt=2&affmn=6

 

 

http://partners.webmasterplan.com/click.aspx?ref=835680&site=16062&type=text&tnb=6&diurl=https%3A%2F%2Fwww.rakuten.de%2Fprodukt%2Flandig-lava-lava-vakuumiergeraet-v100-premium-2417024225″ target=“_blank“>Lava V100 Premium